Familienauswahl

Nach einer schönen Bewerbung und einiger Wartezeit bekommt ihr Familien vorgeschlagen oder habt euch privat selber einige rausgesucht die euch interessieren.

Die Kontaktaufnahme erfolgt meistens üer eine E-mail in der ihr nocheinmal kurz etwas über euch erzählt und wieso ihr Au-pair werden wollt.

Im Anschluss daran stellt ihr Fragen an die Familie, wichtige Infos sind:

Wie sieht ein normaler Tagesablauf aus?

Muss/darf ich Autofahren?

Taschengeld?

Wie alt sind die Kinder? Was machen sie gerne?

Brauchen die Kinder Hilfe bei der deutschen Sprache ( wenn sie diese lernen)?

Wie viel Hausarbeit?

Wird der Sprachkurs bezahlt ( wenn ihr einen macht, der 10 std in der Woche- also 2 am Tag, hat- so bekommt ihr euer Kindergeld)

Fotos schicken lassen ( auch von eurem Au-pair Zimmer)

Adresse geben lassen ( So könnt ihr bei Google Maps gucken ob die Familie wirklich dort lebt wo sie behauptet. Manche leben in einem Vorort und behaupten sie würden in der Großstadt wohnen)

E-mail Adressen ehemaliger Au-pairs geben lassen

Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel?

20.5.11 00:25

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL